Inhouse-Schulungen

für Senioreneinrichtungen, Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen, Gemeindezentren, etc.

Als Musikgeragogin bietet Gabriele Hellwig ein „vielsaitiges“ Kursprogramm rund um die Veeh-Harfe an.  Aber auch Spielerinnen und Spieler anderer Modelle sind herzlich willkommen.

Die angebotenen Kurse können in Musikschulen, in Bildungszentren aber auch als Inhouse-Schulungen für Menschen, die in der sozialen Betreuung tätig sind - wie Betreuungsassisten oder ehrenamtlich Tätige - gebucht werden.  Aber auch andere Interessierte, Angehörige und jung gebliebene Bewohner sind herzlich willkommen.

 

Die Teilnehmerzahlen und Preise sind so individuell wie unsere Kurse. Bitte sprechen Sie uns an.

 

Alle Kurse können auch als Fortbildungstage für Alltagsbetreuer nach § 53c oder § 45b SGB XI angeboten werden. In den Kursen wird das Wissen aktualisiert und die berufliche Praxis reflektiert.


Variante I

 

Zunächst erfahren Sie anhand eines kurzen Films Spannendes und Wissenswertes zur Geschichte der Veeh-Harfe® und ihrem Bau. Anschließend haben Sie Gelegenheit, das Instrument selbst kennen und spielen zu lernen. Es werden vertraute Lieder und Melodien aus allen Musikbereichen gespielt. Instrumente und Notenmaterial werden für den Kurs zur Verfügung gestellt. Notenkenntnisse oder musikalische Vorerfahrungen sind nicht erforderlich.

 

Dauer: 3 Stunden

 

 


Variante II - Speziell  für Senioreneinrichtungen

 

Inhaltlich wie Variante I, jedoch beenden wir den Kurs mit einem kurzen Konzert für Ihre Bewohner.

 

Dauer:  4 Stunden

 


Variante III - Tageskurs

 

Zunächst erfahren Sie anhand eines kurzen Films die Geschichte der Veeh-Harfe.  Im Anschluss lernen Sie selbst das Instrument spielen. Das eigenständige Stimmen der Harfe wird geübt. Sie erhalten Informationen darüber wie Sie Notenblätter für die Tisch-/ Veeh-Harfe selbst  schreiben. Wir vertiefen das gemeinsame Spielen und wagen uns an das mehrstimmige Spielen heran. Wir reflektieren die Wirkung von Musik für Mensch in der Sterbephase sowie in der Demenz- und Altenbegleitung.

 

Notenkenntnisse oder musikalische Vorerfahrungen sind nicht erforderlich.

 

Dauer: 6 Stunden

 


Variante IV - Tageskurs - Vertiefung von Variante III

 

In diesem Kurs wird das mehrstimmige Spiel verschiedener Musikrichtungen auf der Harfe geübt und die Einsatzmöglichkeiten in den verschiedenen sozialen Bereichen aufgezeigt. Für Menschen mit ausgeprägten körperlichen oder kognitiven Einschränkungen stelle ich Möglichkeiten der einfachen Liedbegleitung vor. Instrumente stehen zur Verfügung.

 

Sie erhalten die Möglichkeit, ein von Ihnen mitgebrachtes Lied für die Veeh-Harfe zuschreiben.

 

Vorkenntnisse an der Tisch-/ Veeh-Harfe sind erwünscht.

 

Dauer: 6 Stunden

 


Variante V - Musik auf dem Weg in den Himmel

 

Sie begleiten Menschen auf ihrem letzten Lebensweg?  Erfahren Sie, welche Wirkungen Musik in der Sterbephase hat. Wenn Sie noch kein Instrument spielen können, stellen wir Ihnen nach einer kurzen theoretischen Einführung die  Veeh-Harfe vor. Sie ist so leicht zu erlernen, dass sie schon nach kurzer Zeit  von Ihnen eingesetzt werden kann. Sie können sich so beim Singen begleiteten oder auch ruhige, meditative Musikstücke zur Entspannung spielen.

 

 

Dauer: 3 Stunden

 


Variante VI - Musiktheorie

 

Musiktheorie für Anfänger und Fortgeschrittene Spieler der Tisch-/ Veeh-Harfe.

 

Lernen Sie die verschieden Taktarten kennen und setzten Sie diese auf der Veeh-Harfe um. Wir stellen Ihnen die wichtigsten Tonarten vor und wenden diese beim Notenschreiben für die Tisch-/Veeh-Harfe an. Bitte bringen Sie Ihre eigenen Noten mit, die Sie transkribieren möchten.

 

Dauer: 6 Stunden

 


Variante VII - Themenbezogener Nachmittag für die Bewohner Ihres Hauses

 

Vertiefen Sie Ihre Grundkenntnisse, üben Sie  mit Ihrem Team gemeinsam neue Lieder ein und geben Sie ein Bewohnerkonzert im Haus. Themen könnten sein: Frühling, Weihnachten, geistliches Liedgut, Irische Musik, Volkslieder u.v.m.

 

Gerne können die Senioren mit rhythmischen Instrumenten und ihrer Stimme aktiv am Konzert mitwirken.

 

 Dauer: 4 Stunden